Leistungen

Meine Hunde kommen je nach Bedarf an unterschiedlichen Orten zum Einsatz.

Einsatzgebiete:

in Kindergärten, Schulen, Kinderheime, Tagesstätten

in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

in Senioren- und Pflegeheime

in privaten Haushalten

im täglichen Leben, bei Stadtgängen oder Spaziergängen

Einsatzformen:

Einzeltherapie und Gruppentherapie

Einzeltraining und Training mit Begleitperson

Projekttagen in Kindergärten und Schulen

Konzept:

In Zusammenarbeit mit den Therapeuten*innen wird für den/die Patienten ein professionelles, ganzheitliches Konzept erarbeitet. Die verantwortlichen Therapeuten*innen  planen die Inhalte der Sitzungen. Sie teilen dem Therapiebegleithundeführer mit, welche Ziele sie verfolgen und stimmen dann gemeinsam die tierischen Aktionen ab.

Es erfolgt nach Möglichkeit eine Zusammenarbeit mit allen am therapeutischen Prozess beteiligten Personen, wie Ärzte, Pflege- und Betreuungspersonal, Eltern und Angehörige, Lehrer oder Erzieher, weitere Therapeuten oder Heilpädagogen, so dass eine Interdisziplinarität gewährleistet ist.